7. Vereins-Olympiade der Männersportgruppen

Am 11.08.2021 fand die 7. Vereins-Olympiade der Männersportgruppen auf dem Sportplatz in Unterreichenau statt. Der vom Bauhof frisch gemähte Platz, sowie das trockene, nicht zu heiße Wetter boten ideale Voraussetzungen für ein schönes Sportfest. Im Rahmen dieser Mehrgenerationenveranstaltung entzündeten Liska Dreyhaupt (11 Jahre) und Harry Graupner (81 Jahre) als gemeinsame Fackelträger das kleine olympische Feuer.

Nach der Eröffnung durch Gert Dreyhaupt, wurden gemeinsam der Parkour abgelaufen und durch Frank Olzscha die 9 Disziplinen, die in diesem Jahr auf dem Programm standen, erläutert. Wieder ging es bei allen Stationen vornehmlich um eine gute Geschicklichkeit, damit an den selbst entworfenen und gebauten „Geräten“ viele Punkte gesammelt werden konnten. In zwei Durchläufen mussten die vier Turnerriegen u.a. Hufeisen nahe an einen Stab werfen, geschnürte Golfballpaare beim Leitergolf platzieren, mit Tennisbällen oder Maiskornkissen in vorgegebene Ziele treffen. Auch das Federballweitschießen war eine Herausforderung.

Neben den sportlichen Aktivitäten gab es auch wieder Denksportaufgaben zu lösen. Frank Olzscha hatte ein Quiz mit mehrheitlich Fragen speziell zu allgemeinen Kenntnissen markanter Punkte in Pausa zusammengestellt. Wissen Sie z.B., wie viele historische Laternen am Neumarkt in Pausa neu aufgestellt wurden oder wie viele Schilder sich an dem Wegweiser Paul-Scharf-Str./Ecke Herzstraße befinden?

Die Auswertung der sportlichen Ergebnisse nahm Emily Paschold mit großer Sorgfalt vor. In der Zwischenzeit kümmerte sich Jörg Dunger am Grill um das leibliche Wohl der Teilnehmer. Nach einer deftigen Stärkung folgte die Siegerehrung durch Gert Dreyhaupt mit musikalischer Untermalung durch Klaviermusik gespielt von Reiner Pätz. Prämiert wurden u.a. auf dem ersten Platz Dirk Förster, gefolgt von Gerd Mißler als Zweiter. In fröhlicher Runde klang der gelungene sportliche Abend aus.